Fortschritte der Mobilfunk-Diskussion in einem Band

Erstmals sprachen Experten im Rahmen einer öffentlichen Tagung in Würzburg am 5. April des letzten Jahres über Langzeitrisiken des Mobil- und Kommunikationsfunks. Jetzt liegen ihre wissenschaftlichen Aufsätze in einem Band versammelt vor. Aktuelle Erkenntnisse und Informationen der Wissenschaft, perspektivenreich entfaltet in den Bereichen Grundlagenforschung, Medizin, Umwelt, Risikoforschung, Rechtsprechung und Forschungsgeschichte. Umfassende Einblicke in verschiedene [...]

Wegweisendes Urteil?

Das Bundesverwaltungsgericht hat in einem Urteil vom 10. April 2014 einen Dienstunfall wegen Strahlenschäden bei der Bundeswehr anerkannt. Bernd I. Budzinski untersucht in der Neuen Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 1. Oktober 2014 (19/2014) die womöglich richtungsweisende juristische Bedeutung der Entscheidung für das Verständnis von Elektrosensibilität und für andere durch elektromagnetische Strahlung Geschädigte. Erstmals wird … [...]

2019-08-15T14:44:17+02:00Tags: , , |

Mobilfunkschäden Ansichtssache?

Höchste Zeit für Beweise statt Vermutungen Bernd Budzinski und Hans-Peter Hutter gehen in der NVwZ, 1. April 2014 (7/2014) grundsätzlichen juristischen Fragen der Auswirkungen von Mobilfunk nach. Sie sehen Behörden und Gerichte im Konflikt mit dem gegenwärtigen Stand der Forschung. An der Gesundheits- und Umweltschädlichkeit der Strahlenbelastung kann es nach aktuellem Wissensstand inzwischen [...]

2019-08-15T14:44:31+02:00Tags: , , , , |

Die Grenzwerte der 26. BlmSchV

Naturwissenschaftliche und juristische Defizite Klaus Buchner und Martin Schwab beschreiben in der Zeitschrift für Umweltrecht 4/2013 die rückständige Grenzwertregelung in der 26. BlmSchV. Angesichts des gegenwärtigen wissenschaftlichen Erkenntnisstands sollten die Grenzwerte aus rechtlichen (und nicht aus bloß politischen) Gründen dringend nachgebessert werden. Gerichte sollten das Gefahrenpotential der Strahlung eigenständig beurteilen […] PDF KOSTENLOS HERUNTERLADEN [...]

2019-08-15T14:45:24+02:00Tags: , , , , |

Warten auf die „lex Mobilfunk“

Versorgung ohne Auftrag und Bestrahlung ohne Gesetz Die sog. Indoor-Versorgung mit Funk und entsprechender Strahlenbelastung stellt die Rechtsprechung vor neue Herausforderungen. Bernd I. Budzinski erörtert in der NVwZ, 15. Oktober 2011 (19/2011) grundsätzliche Fragen und Perspektiven, denn die unkontrollierte Exposition der Bevölkerung macht nun auch vor der eigenen Wohnung nicht halt […] PDF [...]

2019-08-15T14:46:00+02:00Tags: , , |

Gegen Irrwege der Mobilfunkpolitik – für gesunden Fortschritt

‚Digitalpakt‘, ‚Intelligente Mess-Systeme‘, ‚Industrie 4.0‘ … Solche Schlagworte sind bekannt. Digitalisierungsideologien verbinden sich wie zwangsläufig mit intensivierter flächendeckender Ausbreitung von Funk-Technologien. Die ohnehin schon hohe Strahlenbelastung der Bevölkerung steigt weiter – im krassen Widerspruch zum Stand internationaler Risiko-Forschung, industrieunabhängiger wissenschaftlicher und ärztlicher Erkenntnis, nicht zuletzt im krassen Widerspruch zu Geist und Buchstabe unseres Grundgesetzes [...]

Gegen Irrwege der Mobilfunkpolitik – für gesunden Fortschritt

‚Digitalpakt‘, ‚Intelligente Mess-Systeme‘, ‚Industrie 4.0‘ … Solche Schlagworte sind bekannt. Digitalisierungsideologien verbinden sich wie zwangsläufig mit intensivierter flächendeckender Ausbreitung von Funk-Technologien. Die ohnehin schon hohe Strahlenbelastung der Bevölkerung steigt weiter – im krassen Widerspruch zum Stand internationaler Risiko-Forschung, industrieunabhängiger wissenschaftlicher und ärztlicher Erkenntnis, nicht zuletzt im krassen Widerspruch zu Geist und Buchstabe unseres Grundgesetzes [...]

Nach oben