Fortschritte der Mobilfunk-Diskussion in einem Band

Erstmals sprachen Experten im Rahmen einer öffentlichen Tagung in Würzburg am 5. April des letzten Jahres über Langzeitrisiken des Mobil- und Kommunikationsfunks. Jetzt liegen ihre wissenschaftlichen Aufsätze in einem Band versammelt vor. Aktuelle Erkenntnisse und Informationen der Wissenschaft, perspektivenreich entfaltet in den Bereichen Grundlagenforschung, Medizin, Umwelt, Risikoforschung, Rechtsprechung und Forschungsgeschichte. Umfassende Einblicke in verschiedene [...]

Electromagnetic Hypersensitivity & Human Rights

Commentary to the European Economic and Social Committee by Isaac Jamieson PhD DIC RIBA ARB DipAAS BSc(Hons) Arch MinstP This document is endorsed by: the Bio-Electromagnetic Research Initiative (BEMRI); the CAVI Society; the EM-Radiation Research Trust; Mast-Victims.org; the Physicians‘ Health Initiative for Radiation and Environment (PHIRE); Robin des Toits; the Safe Schools Information [...]

5G: „Ein Experiment“?

Mit dem neuen 5G Standard sollen Funktechnologien demnächst flächendeckend alle unsere öffentlichen und privaten Lebensräume durchdringen. Sind unsere Gesundheit und Umwelt dabei ausreichend geschützt? In Deutschland beginnt auf Initiative von Wissenschaftlern, Ärzten und Bürgern eine öffentliche Debatte um die ernst zu nehmenden Risiken. Kathrin Zinkant, Süddeutsche Zeitung, tendiert eher dazu, mit dem Bundesamt für [...]

Die Allmacht der Technik und die Ohnmacht der Betroffenen

Im Editorial von umwelt-medizin-gesellschaft 3/2014 beschreibt Karl Richter die schwierige Situation gegenwärtiger Mobilfunk-Diskussion. Digitalisierung und Funk haben es möglich gemacht, überall erreichbar und mit aller Welt verbunden zu sein. Als ‚Alleskönner‘ angepriesen, vermitteln Handys, Tablets und Smartphones heute vielen Nutzern nicht nur Gefühle von Allmacht, sondern auch verlässlichster Partnerschaft. Die Faszination des Konsumenten erleichtert es [...]

2019-08-15T14:42:30+02:00Tags: , |

Risiken der Sozialisation von Kindern und Jugendlichen durch digitale Medien

Peter Hensinger zeigt in umwelt-medizin-gesellschaft 3/2014, wie tiefgreifend digitale Medien unsere Gesellschaft beeinflussen und spricht von einer Digitalisierung des Natürlichen, insbesondere mit Blick auf die jüngere Generation. Digitale Medien verändern unsere Gesellschaft, die Sozialisation, das Kommunikationsverhalten, sie haben körperliche und psychosomatische Auswirkungen. Es findet eine Digitalisierung des Natürlichen statt. Der Digitalismus führt zu vier einschneidenden Veränderungen, die [...]

Mobilfunkschäden Ansichtssache?

Höchste Zeit für Beweise statt Vermutungen Bernd Budzinski und Hans-Peter Hutter gehen in der NVwZ, 1. April 2014 (7/2014) grundsätzlichen juristischen Fragen der Auswirkungen von Mobilfunk nach. Sie sehen Behörden und Gerichte im Konflikt mit dem gegenwärtigen Stand der Forschung. An der Gesundheits- und Umweltschädlichkeit der Strahlenbelastung kann es nach aktuellem Wissensstand inzwischen [...]

2019-08-15T14:44:31+02:00Tags: , , , , |

Warten auf die „lex Mobilfunk“

Versorgung ohne Auftrag und Bestrahlung ohne Gesetz Die sog. Indoor-Versorgung mit Funk und entsprechender Strahlenbelastung stellt die Rechtsprechung vor neue Herausforderungen. Bernd I. Budzinski erörtert in der NVwZ, 15. Oktober 2011 (19/2011) grundsätzliche Fragen und Perspektiven, denn die unkontrollierte Exposition der Bevölkerung macht nun auch vor der eigenen Wohnung nicht halt […] PDF [...]

2019-08-15T14:46:00+02:00Tags: , , |

Hemmungslose Mobilfunkentwicklung

Verfall und Verteidigung der Demokratie im Mobilfunkstaat Karl Richter analysiert in seinem Vortrag auf dem 2. Internationalen Baubiologischen Kongress (Oktober 2010) Fehlentwicklungen herrschender Mobilfunkpolitik: Aushöhlung der Demokratie, Diktatur der Industrie. Anzeichen des Verfalls. Doch er verweist auf Wege und Perspektiven demokratischen Widerstands […] PDF KOSTENLOS HERUNTERLADEN

2019-08-15T14:46:39+02:00Tags: , , |

Antiquierte Grenzwertregelung

Die wissenschaftliche und rechtliche Unhaltbarkeit der Grenzwerte In seinem Vortrag auf einer BUND-internen Tagung (Fulda 2009) zeigt Karl Richter auf,  dass die Festlegung der Grenzwerte für hochfrequente elektromagnetische Felder seit Jahrzehnten falsche Wege geht. Es fehlt der jetzigen Mobilfunkpolitik eine wissenschaftlich und juristisch tragfähige Grundlage – Entwarnungen und Verharmlosungen sind an der Tagesordnung [...]

2019-08-15T14:46:52+02:00Tags: , , |

Gegen Irrwege der Mobilfunkpolitik – für Fortschritte im Strahlenschutz

Sorglos vermarkten Industrie, Staat und Politik Funktechniken und ihre inzwischen zahllosen Anwendungen als Zukunftstechnologien, auch und gerade im Horizont einer umfassend geplanten gesellschaftlichen Digitalisierung. Die Schrift der Kompetenzinitiative, die von 18 Organisationen des Gesundheits- und Umweltschutzes mit getragen wird, macht mobilfunkpolitische Fehlentwicklungen deutlich und fordert ein, was längst überfällig ist: Fortschritte im Strahlenschutz. (Aus [...]