Stellungnahme zum Strahlenschutzstandpunkt des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS), Februar 2021

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) legt im Februar 2021 einen Standpunkt vor, wie bei der Bewertung gesundheitsbezogener Risiken durch Strahlung verfahren werden soll. Wilfried Kühling nimmt dazu ausführlich Stellung. (Aus der Zusammenfassung:) Das Ansinnen ist löblich, verfehlt aber seinen Zweck, da Begriff und Aufgabe der Risikobewertung ungenügend definiert werden und die rechtlichen Voraussetzungen für eine [...]

„Forscher und Arzt in einer Einheit, für mich ein Glücksweg“

Der renommierte Forscher und Arzt Karl Hecht, Jahrgang 1924, im Gespräch mit Klaus Scheidsteger. Über zentrale Fragen unserer Zeit, seines Lebens und Arbeitens, Fragen zur Digitalisierung und Mobilfunk-Technologie, zu "gesunder Lebenskultur" und weiteren Themen: "Ich mache mir Sorgen vor allem um die jungen Menschen." Jüngere Publikationen von Karl Hecht (Auswahl): Health Implications of Long-term [...]

5G / Mobilfunk: „Wille zur Mitgestaltung“ in der kommunalen Praxis möglich

Der 5G / Mobilfunk – Ausbau schreitet rasant voran. Industrie und Staat sind euphorisch. Skepsis und Kritik sowohl in der Wissenschaft wie auch in der Gesellschaft nehmen zu, weil die Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt z. T. noch ungenügend erforscht und daher oft noch nicht abschätzbar sind. In seiner neuen Publikation 5G / Mobilfunk [...]

Faktencheck – Die gesundheitliche Wirkung der Mobilfunkstrahlung

Dieser Film von Lothar Moll und Klaus Scheidsteger bietet Einblick in die gesundheitlichen Auswirkungen der Mobilfunkstrahlung, die sich deutlich von der industriell-politischen Darstellung unterscheidet. Man erfährt, aufgrund welcher neuesten, internationalen und unabhängigen Studien und Nachweisen aus der Wissenschaft die Mobilfunkstrahlung als so gefährlich eingestuft wird und wird informiert über ihre weitreichenden Folgen. (Ankündigung:) [...]

New study findings confirm risks of nonionizing radiation

Peter Hensinger and Isabel Wilke report in umwelt-medizin-gesellschaft3/2016 about new research results. The article documents the latest study findings regarding the endpoints of genotoxicity, fertility, blood-brain barrier, cardiac functions, cognition, and behavior. (Excerpt:) A verified mechanism of damage is oxidative cell stress. New hypotheses of additional mechanisms of action will also be presented. Users are [...]

Elektrohypersensibilität – Phantom oder Anzeichen einer Gemeingefahr?

Bernd Irmfried Budzinski und Karl Hecht beleuchten Elektrohypersensibilität in einem grundlegenden Beitrag (Zeitschrift Natur und Recht, Juli 2016, Springer Verlag) aus juristischer und medizinischer Perspektive. Alles nur Einbildung oder umweltbedingte Erkrankung, die unsere Gesellschaft vor neue, große Herausforderungen stellt? (Aus dem Beitrag:) Eine explosionsartige Vermehrung oder sogar erstmalige Entstehung von ‚Volkskrankheiten‘ legt als Ursache [...]

Europarat: Kurswechsel in der Mobilfunkpolitik nötig

In seiner Resolution 1815, Berichterstatter: Jean Huss, fordert der Europarat aus gesundheits- und umweltbedingten Gründen eine europaweite Wende in der Mobilfunkpolitik. Es heißt u.a.: „Man muss das Vorsorgeprinzip beachten und die gegenwärtigen Grenzwerte überarbeiten. Erst auf ein hohes Maß wissenschaftlicher und klinischer Beweise zu warten, kann zu sehr hohen gesundheitlichen und volkswirtschaftlichen Kosten [...]

Gesundheitsschädigende Effekte der Strahlenbelastung

Anlässlich seines 95. Geburtstags veröffentlicht Karl Hecht eine Grundsatz-Schrift über die ernsten Risiken der steigenden Strahlenbelastung, die in ihrer Gesamtschau auch für Laien verständlich zu lesen ist. Der Autor versteht seine Schrift zugleich als eindringlichen Appell an unsere Zeit: Bevor es zu spät ist (es ist nicht mehr viel Zeit zum richtigen Handeln geblieben), [...]

„Gesundheitsrisiken des Mobil- und Kommunikationsfunks sind wahrscheinlich“

„Die Verantwortlichen in Deutschland scheinen sich abzuriegeln von internationalen Entwicklungen in Forschung und Wissenschaft zur Mobilfunk-Frage. Es ist ärgerlich. Das Bundesamt für Strahlenschutz verlautet weiterhin, dass nach dem derzeitigen wissenschaftlichen Kenntnisstand die festgelegten Höchstwerte ausreichten, um vor Gesundheitsrisiken zu schützen …“ Ein Interview mit dem Saarbrücker Biowissenschaftler Ulrich Warnke an der Jahreswende 2016/2017 zur gegenwärtigen Forschungslage, [...]

EUA-Bericht: Späte Lehren aus frühen Warnungen

Der Bericht der Europäischen Umwelt Agentur (2013) jetzt in deutscher Zusammenfassung: Späte Lehren aus frühen Warnungen: Wissenschaft, Vorsorge, Innovation. Im Kapitel „Neu aufgetretene Probleme“ auch ein Report „Mobiltelefone und Hirntumorrisiko“ von L. Hardell, M. Carlberg, D. Gee. (Aus dem Report „Mobiltelefone und Hirntumorrisiko“:) 2011 hat die Internationale Krebsforschungsagentur (IARC) der Weltgesundheitsorganisation die Strahlenfelder von [...]

Nach oben