Internationaler Wissenschaftler-Appell

Wissenschaftler rufen zum Schutz vor nicht-ionisierenden elektromagnetischen Feldern auf 194 Wissenschaftler aus 39 Ländern, Experten in der Untersuchung biologischer und gesundheitlicher Wirkungen nicht-ionisierender elektromagnetischer Felder, fordern in einem Appell an die UNO und die WHO, sich in ihrem Programm mit den Gesundheits- und Umweltrisiken der steigenden Strahlenbelastung zu befassen. (Aus dem Appell:) Wissenschaftliche [...]

2019-08-15T15:28:35+02:00

Ein Schritt vor, zwei Schritte zurück

Stellungnahme der Kompetenzinitiative zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie e.V. zum Entscheid des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses (EESC) in seiner Plenartagung vom 21. Januar 2015, Thema: Elektrosensitivität KI-Stellungnahme PDF DATEI English version  Weitgehend unbemerkt von der europäischen Öffentlichkeit vollzieht sich derzeit auf institutionellen europäischen Ebenen ein Geschehen, das ein genaues Spiegelbild der ganzen Widersprüchlichkeit nationaler wie [...]

SCENIHR von Wirtschaftsinteressen beeinflusst?

Wissenschaft Schon seit langem stehen wissenschaftliche Berater der europäischen Institutionen in der Diskussion, in ihren ethischen Orientierungen, so z.B. in Bezug auf Unabhängigkeit von wirtschaftlichen und industriellen Interessen, fragwürdig zu sein. Insbesondere SCENIHR (SCIENTIFIC COMMITTEE ON EMERGING AND NEWLY IDENTIFIED HEALTH RISKS) gerät dabei immer wieder in die Kritik. So ist es [...]

2019-08-16T15:48:35+02:00Tags: , , , |

Stagnation im Strahlenschutz

Wissenschaft Novellierung der 26. BImSchV Die deutsche Grenzwertpolitik ist unzureichend – u.a. werden Risiken für Kinder nicht gesehen, Krankheitsbilder nicht ernst genommen, die Umweltauswirkungen ignoriert. Die KI-Stellungnahme zur Novellierung der 26. BImSchV vom November 2012  spricht eine deutliche Sprache. Da uns mit Schreiben bundes- und landespolitischer Institutionen seit Jahren immer wieder die [...]

2019-08-15T14:49:59+02:00Tags: , |

Gesundheitsbewusste Zukunftsgestaltung?

WLAN beeinträchtigt unsere Gesundheit Die Funkbelastung steigt unaufhörlich. Die rasante und unkontrollierte Verbreitung von WLAN führt zu flächendeckenden Strahlenexpositionen, denen sich niemand mehr entziehen kann. Die KI-Stellungnahme von 2012 zur Situation. In den letzten Jahren sehen wir mit großer Sorge, dass in Deutschland die drahtlose Internetverbindung Wireless LAN (WLAN) eine rasante Verbreitung gefunden [...]

2019-08-15T14:50:16+02:00Tags: , , , |

Innovation stärken

Förderung der Grundlagenforschung Pandora – Stiftung für unabhängige Forschung, Diagnose-Funk und die Kompetenzinitiative riefen 2012 zur Förderung eines Forschungsvorhabens von Prof. Lennart Hardell, onkologische Abteilung der Universitätsklinik Örebro, Schweden, auf. Prof. Lennart Hardell hat im Mai 2011 mit seinen epidemiologischen Forschungsergebnissen wesentlich zu der Erkenntnis der Internationalen Krebsforschungsagentur (IARC) der WHO beigetragen, dass die Hochfrequenzstrahlung für den [...]

2019-08-15T14:50:33+02:00Tags: , |

Prävention

Internationaler Ärzte-Appell 2012 10 Jahre nach dem Freiburger Appell: Internationaler Ärzteappell 2012 fordert überfällige Vorsorgemaßnahmen. In den letzten Jahren haben sich die Hinweise auf gravierende Risiken des Mobil- und Kommunikationsfunks weltweit vervielfacht und verdichtet. In räumlicher und zeitlicher Nähe zu den Funkbelastungen vor allem durch intensive Handynutzung, DECT-Telefone, W-Lan und nahe Sendeantennen beobachten wir [...]

Grundlagenforschung

Langzeitwirkungen elektromagnetischer Felder In einer bislang umfassendsten Darstellung fasst Karl Hecht auf breiter medizinisch-biowissenschaftlicher Grundlage seine Erkenntnisse über Langzeitwirkungen von Strahlenbelastung zusammen. Der in erster Fassung bereits 1997 vorgelegte Forschungsbericht von Prof. K. Hecht und seinem Mitarbeiter U. Balzert geht auf einen Auftrag des damaligen Bundesamts für Telekommunikation (heute: Bundesnetzagentur) zurück. Die beiden [...]

2019-08-15T14:50:56+02:00Tags: , , |

Versteigerung von LTE- Mobilfunkfrequenzen

LTE-Lizenzgelder für Forschungsprojekte LTE-Mobilfunknetze werden vor allem als Alternative zu DSL oder Kabelanschluss gepriesen und gehandelt. Doch ohne jede Forschung zu den Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt. Umwelt-und Verbraucherorganisation Diagnose-Funk und die Wissenschaftler- und Ärztevereinigung Kompetenzinitiative e.V. warnen in einer gemeinsamen Stellungnahme vor der Einführung von LTE ohne eine weitere wissenschaftliche Überprüfung der Auswirkungen auf [...]

2019-08-15T14:51:06+02:00Tags: , , |

Mobilfunkpolitik: Wissenschaftlich und rechtsstaatlich fragwürdig

Memorandum zur Mobilfunkpolitik Führende Wissenschaftler zeigen, warum die gegenwärtige Grenzwert-Politik untauglich ist, Mensch und Umwelt angemessen zu schützen. Es fehlt der herrschenden Mobilfunk-Politik sowohl an wissenschaftlicher wie auch an rechtsstaatlicher Legitimation. Im Juni 2008 wurden die Ergebnisse des Deutschen Mobilfunk Forschungsprogramms (DMF) der Öffentlichkeit vorgestellt. Der zuständige Minister räumte zwar ein, dass man [...]

2019-08-15T14:51:17+02:00Tags: , |
Nach oben